Uni-Portal.net

Uni-Portal.net header image 2

Warum Semesterferien so lang sind

August 26th, 2010 · No Comments · Allgemein

As Student könnte man prinzipiell jeden Sommer 8 Wochen auf Malle verbringen.

Viel zu lang um ehrlich zu sein. Im Durchschnitt haben die Studenten 8 Wochen vorlesungsfreie Zeit und das kommt nicht nur mir so unendlich lang vor. Ergebnis dieses langen Scheinurlaubs ist es, dass Studenten für faul gehalten werden und sich selbst sogar ans Nichts-Tun gewöhnen. Kaum vorzustellen, wie hart es ist, am Anfang der Vorlesungszeit wieder alle Tage in der Woche intensiv zu arbeiten, wenn man so lange nichts getan hat. Die Regelmäßigkeit der Semesterferien trägt dann noch den Rest dazu bei, um das Arbeitsverhalten vieler Studenten komplett zu zerstören.

Dabei ist die vorlesungsfreie Zeit eigentlich gar nicht zum Müßiggang gedacht. Vielmehr ist die Zeit tatsächlich nötig, wenn man etwaige Pflichtpraktika nich innerhalb der Vorlesungszeit, sondern in den Ferien erledigen will, da diese meist mindestens 2 Monate dauern müssen. Zudem soll diese Zeit natürlich auch der Weiterbildung und Vorbereitung aufs Studium dienen. So ist es durchaus nicht selten, dass manche Praktika in der vorlesungsfreien Zeit stattfinden.

Auch Meet&Greets mit zukünftigen Arbeitsgebern finden oft in  dieser Zeit statt und werden viel zu wenig genutzt.

Mit Absicht wird die vorlesungsfreie Zeit nicht als Semesterferien bezeichnet, denn eigentlich haben wir Studenten nie Ferien, denn wenn man wirklich erfolgreich studieren will, muss man sein Studium leben und dafür ist wie beschrieben nunmal auch die lange vorlesungsfreie Zeit nötig.

[siehe auch: ck]

[Bildquelle: flickr]

Tags: ····

No Comments so far ↓

There are no comments yet...Kick things off by filling out the form below.

Leave a Comment