Uni-Portal.net

Uni-Portal.net header image 2

Gehirndoping – continued

August 23rd, 2010 · No Comments · Allgemein

Rosenduft hilft dem Gedächtnis auf den Sprung.

Auf der immer währenden Suche nach dem Wundermittel, das unsere Gedächtnisleistung erhöht und dem Körper nicht schadet bin ich auf ein paar ältere Forschungsergebnisse gestoßen, die mich doch überrascht haben. An der Uni Lübeck hat man Forschungen über den Zusammenhang von Rosenduft und der Gedächtnisleistung von Testpersonen duchgeführt.

Dazu wurden den Testpersonen während des Spielens eines Memoryspiels der Duft dargeboten um das Erlernen der Kartenpaare zu erleichtern. Durch das verbreiten des gleichen Duftes während der Schlafphasen der Personen wurde die Wirkung wohl noch einmal verstärkt und danach hatte sich die Leistung im Bezug auf das Memory-Spiel stark erhöht.

Was sagt uns das also? Düfte können offensichtlich unser Lernverhalten beeinflussen. Vielleicht sollte ich demnächst mal einen Selbstversuch starten, im Winter ein paar Räucherstäbchen mit angenehmem Geruch anzünden und auf zum Lernen. Nur in der Nacht sind Räucherstäbchen natürlich gefährlich, vielleicht fällt mir ja noch was besseres ein.

Prinzipiell ist es glaube ich aber immer eine gute Idee, möglichst viele verschiedene Reize während des Lernens darzubieten, denn stupides trockenes Auswendiglernen funktioniert bei fast keinem Student optimal. So sollte statt dem Duft oft auch schon ruhige Musik reichen, oder das Lernmaterial auf verschiedenen Medien wahrzunehmen, sich zum Beispiel von jemandem vortragen zu lassen.

[Bildquelle: flickr]

Tags: ··········

No Comments so far ↓

There are no comments yet...Kick things off by filling out the form below.

Leave a Comment